Der Fremdenverkehrsverein Böhlen e. V.

Der Verein gründete sich am 31.03.1992 in einem Klassenraum der Böhlener Schule mit 10 Mitgliedern. Die Idee hierzu hatte die damalige Bürgermeisterin Magdalene Goelitz. Das ehemalige Industriedorf hatte viele Arbeitslose und ein leerstehendes kleines Ferienheim. So bot es sich an, den Einwohnern durch Urlaubsgäste eine Zusatzeinnahme zu ermöglichen, sowie aus dem Ferienheim eine Pension zu machen. Zukünftige Vermieter und auch von der Idee überzeugte Mitstreiter gründeten den Verein.

Durch das "Nasszellenprogramm" des Landes Thüringen wurden die Voraussetzungen für Vermietung geschaffen.

Wir schicken Ihnen gerne Prospekte vom Ort und Umgebung zu und buchen für Sie Ihren Urlaubsplatz. Sie brauchen hierfür nur unser Anfragenformular auszufüllen und abzusenden.

 

Weiter Informationen:

Mitglieder:
Gründungsjahr 1992 Jahr 2013
10 20

 

Vorsitzende: Karin Holland
Stellvertreter: Wolfgang Werlich
Schatzmeister: Katrin Glende