Ortsportrait Böhlen

Der kleine Ort Böhlen im Thüringer Wald ist heute ein abwechslungsreiches und reizvolles Urlaubsziel.
Im Portrait erfahren Sie Wissenswertes und was den besonderen Charm Böhlens ausmacht.

  • Allgemeines zu Böhlen

    Luftbild Böhlen
    Ansicht oberer Ort Wandertag

    Böhlen, erstmals 1442 urkundlich erwähnt, liegt auf einer Anhöhe des wildromantischen Schwarzatales auf ca. 620 Meter ü. NN. Der Ort liegt unweit des Rennsteigs entfernt zwischen der Universitätsstadt Ilmenau und Neuhaus am Rennweg.

    Hier treffen dörfliche Ruhe und Gastlichkeit auf ein reges Vereinsleben mit zahlreichen Veranstaltungen. Abwechslungsreiche Landschaftsbilder, heilsames Klima sowie die Nähe zum Rennsteig und zum Schwarzatal machen den kleinen Ort besonders bei Wanderern beliebt. Aber auch nationale und internationale Gäste von Kunst- und Musikkursen treffen sich in Böhlen und bringen eine kulturelle Vielfalt ein.

  • Ortsbild:
    traditionell und historisch

    Dorfplatz
    Allee Dorfteich

    Das regionaltypische und über Jahrhunderte gewachsenes Erscheinungsbild Böhlens mit vielen beschieferten Gebäuden gibt Raum für ländliche Gemütlichkeit. Als guterhaltenes thüringer Straßenangerdorf finden sich im Ort weite, offene Grünflächen und Parkanlagen wodurch ein aufgelockertes Ortsbild entstanden ist.

    Neben typischen Wohngebäuden findet sich am Ortsrand die Kirche St. Anna welche das Orstbild weithin sichtbar dominiert, sowie das Erbbegräbnis der Familie von Holleben (eines der ältesten Adelsgeschlechter Thüringen und Sachsens). Auch heute noch existiert traditionelles Handwerk wie eine Kunstglasbläserei und Tischlereien im Ort. In drei Gasthäusern und einem Biergarten können sich Besucher stärken oder den Tag ausklingen lassen.

Ortsplan

Quellen:
„Historisches von Böheln“; Herold, Lange, Schneider, Engelke; Böhlen / Großbreitenbach; Weißflog; 1992 //
„555 Jahre Böhlen“; Gemeindeverwaltung Böhlen/Thür.; Mellenbach-Glasbach; Stempel-KURCH; 1997 //
„Der Flügelaltar in Böhlen“; Helga Hoffmann; Weimar // www.sommer-akademie.com // www.wikipedia.org; "Böhlen (Thüringen)"