Lauscha

Entfernung
PKW 35 Minuten

Schon seit 4 Jahrhunderten begleitet der Werkstoff Glas das Dörfchen Lauscha im Thüringer Wald. 1847 wurde hier der erste Christbaumschmuck hergestellt und damit ist Lauscha die urkundlich erwähnte Geburtsstätte dieser traditionellen Handwerkskunst.

FARBGLASHÜTTE LAUSCHA

Eine Vielzahl von Gelegenheiten bieten sich den Gästen, den Glasbläsern in ihren Werkstätten bei der Arbeit zuzusehen. In der Farbglashütte kann man bei einem Erlebnisrundgang beobachten, wie Glas nach alter Tradition verarbeitet wird.

WEIHNACHTSPARADIES

Weihnachtsparadies bietet mehr als 10.000 unterschiedliche Christbaumschuck- und Dekorationsartikel rund um das Weihnachtsfest.